Breakdance Tutorials für YouTube

Jugendliche produzieren Breakdance Tutorials für YouTube

Das Jugendprojekt „Aus dem Rahmen“ der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e. V. bringt tanzbegeisterte und medienbegeisterte Jugendliche und junge Erwachsene zusammen.

Kahledin Arabsadeh (teilnehmender Jugendlicher), Julius Nünning (Tutor für den Bereich Video)

10 Online-Lerneinheiten, sogenannte Tutorials, wurden für den Tanzstil Breakdance vom Jugend-Team des Projektes „Aus dem Rahmen“ inhaltlich entwickelt und videotechnisch aufbereitet.

Das Projekt zielt darauf ab die Soft-Skills und deutsche Sprache der 12 Teilnehmer*innen zu stärken. „Durch dieses gemeinsame Ziel und die intensive Zusammenarbeit sollen die Teilnehmer*innen auf fachlicher und persönlicher Ebene in Kontakt kommen und für interkulturelle Situationen sensibilisiert werden.“, erklärt Besnik Salihi – Projektkoordinator bei der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. in Wolfenbüttel. Das gewisse Know-How zu den Themenbereichen wird von ehrenamtlichen Tutoren vermittelt. Unter anderem feilt man an der Rhetorik der Teilnehmer*innen und der Vermittlung von Inhalten. In der Folge werden die Nachbearbeitung der Videos und der Umgang mit Social-Media-Kanälen thematisiert und umgesetzt.

Die Videos sollen zu Beginn des Jahres 2019 wöchentlich auf YouTube publiziert werden. „Die Tanzelemente sind einfach erklärt und für alle Anfänger aus dem deutschsprachigen Raum zugänglich.“, sagt Kreshnik Keqa, der in der fachlichen Ausgestaltung unterstützend tätig ist.

Das Projekt „Aus dem Rahmen“ wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert. Die Aktion wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“, Telekom Stiftung und Stiftungen helfen unterstützt.