Chancenpatenschaften vorgestellt

Freiwilligenagentur berichtet über Chancenpatenschaften bei Radio Okerwelle

Die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. berichtete am Montagnachmittag über das Bundesprogramm „Chancenpatenschaften“ in Braunschweig bei Radio Okerwelle (Sendung und Fotos von Wolfgang Altstädt).

Wer die Sendung aus der Reihe „Dabei nach drei“ (nochmal) hören möchte, findet sie auf der Soundcloud der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V.

In der Radiosendung sind Christina Brandes (Patin), Hans-Jürgen Eltmann (Pate), Safiullah Zaim (wird im Programm betreut) sowie Matthias Bertram und Oliver Ding (Mitarbeiter der Freiwilligenagentur) zu hören.

Aufbauend auf den Erfahrungen der „Ankommenspatenschaften“, die in Braunschweig und Wolfenbüttel bei der Freiwilligenagentur sehr erfolgreich laufen bzw. liefen, gibt es ab sofort ein neues Patenmodell: Die Chancenpatenschaften.

Wärend sich das Bundesprogramm „Ankommenspatenschaften“ ausschließlich um Patenschaften für Geflüchtete drehte, handelt es sich bei den „Chancenpatenschaften“ um ein Programm, das sich an alle Gruppen Benachteiligter wendet. Hierbei treffen sich ehrenamtliche Paten mindestens dreimal mit Menschen, aus der Zielgruppe.

Zur Zielgruppe gehören Menschen mit Fluchterfahrung, mit Migrationshintergrund, Menschen mit Behinderungen bzw. mit Mobitätseinschränkungen, Menschen aus benachteiligten Quartieren und Sozialräumen, mit fehlendem Zugang zu Bildung, Kultur und Arbeit, in der Resozialisierungsphase sowie mit Diskriminierungserfahrungen aufgrund ihrer sexuellen Identität, alleinerziehende Eltern oder Obdachlose. Alle Beteiligten müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Die Ziele sind: Integration, Teilhabe, Bildung und gesellschaftlicher Zusammenhalt.

Das Projekt ist auch für berufstätige Ehrenamtliche gut geeignet, denn es ist:
o Niederschwellig
o Zeitlich flexibel
o die Intensität ist frei bestimmbar

Die Mitarbeiter*innen der Freiwilligenagentur bieten das Matching zwischen Paten und den zu Betreuenden, die Betreuung der Paten sowie Ausflüge, Aktivitäten und Austauschtreffen.

Wer eine Patenschaft übernehmen möchte, meldet sich bitte bei der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. (Ansprechpartner*innen: Martina Heike / Steffi Bischoff / Matthias Bertram):

In Braunschweig: Tel. 0531-4811020, oder per Mail: info.bs [at] freiwillig-engagiert.de

 

Chancenpatenschaften