Ein Ehrenamt hilft bei der Integration

Ein Projekt der Freiwilligenagentur – Ehrenamt hilft bei der Integration

Ein Ehrenamt kann Geflüchteten und Migranten bei der Integration helfen? Ja, es kann. Das beweist seit Juli 2017 die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V.

 
Radiosendung von Wolfgang Altstädt auf Radio Okerwelle zum Thema:

 

Dazu wurden zunächst in Braunschweig und im Umland Einrichtungen gefunden, die mit Ehrenamtlichen arbeiten, z.B: bei der Lebenshilfe Braunschweig. Hier engagieren sich bereits Geflüchtete im Ehrenamt, die von der Freiwilligenagentur vermittelt wurden. Sie werden dort vor Ort begleitet und gut betreut.

Ehrenamt hilft bei der Integration

Im Vordergrund steht für die Geflüchteten, dass sie die deutsche Sprache sprechen, einheimische Menschen sowie den Alltag in (z.B. sozialen) Einrichtungen kennen lernen. Daraus können sich für die Geflüchteten auch weitere Perspektiven bilden. Darum arbeitet die Freiwilligenagentur auch mit weiterführenden Einrichtungen zusammen, z.B. mit dem Integrationsmoderator oder der Praktikumsbörse der Migrationsberatung der AWO. Das Ehrenamt kann dabei helfen auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein.
Eine erfolgreiche Vermittlung ist mit dem zuletzt bei der Freiwilligenagentur Braunschweig ehrenamtlich aktiven Majed Osso gelungen.

Ehrenamt hilft bei der Integration

Am 5. Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamt stellten die Projektkoordinatorin Barbara Klerings und Koordinator Oliver Ding das Projekt „Gut integriert durch eine Ehrenamt in Braunschweig“ bei der Sitzung des „Braunschweiger Netzwerks Integration“ vor. Dazu wurde auch der Flyer verteilt, der auch schon bei der Wiedereröffnung des Büros der Freiwilligenagentur in der Sonnenstraße 13 mitgenommen werden konnte. In der Folge haben sich weitere Einrichtungen gemeldet, die an dem Projekt teilnehmen möchten.

Ehrenamt hilft bei der Integration

Um Geflüchtete über das Projekt zu informieren besuchen die Mitarbeiter*innen Bildungseinrichtungen, die Sprach- und Integrationskurse anbieten. Danach wird mit den Interessierten ein Beratungstermin vereinbart und es werden die Interessen und Fähigkeiten abgefragt. In einigen Fällen werden die Geflüchteten auch von einheimischen Ehrenamtlichen (bzw. Paten) unterstützt und / oder begleitet. Dieser Zugang über Tandems, der auf Wunsch ermöglicht werden kann, soll die Motivation erhöhen und helfen mögliche Hemmschwellen abzubauen.

 

Das Projekt „Gut integriert durch ein Ehrenamt in Braunschweig“ wird im Rahmen „Gemeinwesen orientierte Projekte (GWOP)“ gefördert vom Bundesministerium des Inneren
 

Ehrenamt hilft bei der Integration

 

Die Netzwerkarbeit der Freiwilligenagentur wird im Rahmen des Projektes „Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der AWO“ durchgeführt. Dieses wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration“.

Akademie Ueberlingen Akademie Ueberlingen Akademie Ueberlingen