Frauen setzten ein Zeichen „Gegen Gewalt an Frauen“

Projekt „Frauenpower“ beteiligt sich am Aufruf zur Fotocollage

Collage „Gegen Gewalt an Frauen“

Wolfenbüttel. Am 25. November wird der Gedenk-und Aktionstag „Gegen Gewalt an Frauen“ begangen. Bedingt durch die aktuelle Situation kann in diesem Jahr keine öffentliche Aktion in Wolfenbüttel stattfinden.

Orangefarbene Mund-Nasen-Bedeckung als Symbol gegen die Gewalt an Frauen

Daher haben die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wolfenbüttel Simone Reese und das „Frauenbündnis 8. März“ dazu aufgerufen sich an einer Fotocollage in Orange zu beteiligen. 

#Orangetheworld

Diesem Aufruf sind auch Projektteilnehmerinnen des Projektes „Frauenpower“ gefolgt. Sechs Frauen haben sich mit einer orangen Alltagsmaske fotografiert und dieses Foto an die Gleichstellungsbeauftragte verschickt, um damit zu zeigen, dass Sie gegen Gewalt an Frauen sind.

Hand mit Text: Mach mit! Wir schaffen Bewusstsein für die Gewalt gegen Frauen!

Im Rahmen des Projektes „Frauenpower“ wurde auch ein Plakat angefertigt, welches den Slogan „Gegen Gewalt an Frauen“ trägt.  Auch das Plakat ist in Orange gehalten. Denn diese Farbe wurde für die UN-Kampagne gegen Gewalt an Frauen unter dem Motto „Orange the World“ verwendet.

Orange ist die Farbe: „Gegen Gewalt an Frauen“



Die Teilnehmerinnen und ihr Beitrag:

Collage in Orange: Gegen Gewalt an Frauen!

Collage für den Gedenk- und Aktionstag in Wolfenbüttel

Collage zum Gedenk- und Aktionstag in Wolfenbüttel



Das Projekt Frauenpower wird unterstützt von: