Kochkurs mit den Landfrauen in Baddeckenstedt

Im Rahmen des Projektes „Diese Gesellschaft – unser Leben – demokratisch, sozial und sicher – wir gehören dazu! Geflüchtete im Ehrenamt“ (getragen von der Samtgemeinde Baddeckenstedt und der Freiwilligenagentur) wurde in Zusammenarbeit mit dem Landfrauenverein Wohldenberg und dem Verein „Vielfalt Innerste“ e.V. ein Kochkurs in der Schule im Innerstetal angeboten.

Zwei Gruppen haben jeweils an 2 Nachmittagen Informationen zum Thema „Obst-Gemüse“-Saisonal/Regional, „Hygiene und notwendige Reinigungsmittel im Haushalt“ und „Waschhinweise“ erhalten. Nach dem theoretischen Teil wurde in kleinen Gruppen gekocht.

Die Teilnehmer haben u.a. Gerichte mit verschiedenen Kohlsorten und Salzkartoffeln gekocht und sogar eine Bisquitrolle mit Zitronencreme wurde hergestellt. Am zweiten Kochtermin gab es auf Wunsch der Gruppe ein iranisches Hähnchengericht mit Safranreis und ein afghanisches Gemüsegericht. Insgesamt haben sich 25 Interessierte zu diesem Projekt angemeldet.

Für mitgebrachte Kinder gab es eine Kinderbetreuung. Der Rücktransport der Teilnehmer in die Wohnorte wurde durch den Verein „Vielfalt Innerste“ e.V. organisiert. Die Teilnehmer würden gerne einmal für die Landfrauen die Gerichte aus den Heimatländern kochen. Die Idee wird an den Vorstand der Landfrauen weitergeleitet.

Projekt „Diese Gesellschaft – unser Leben – demokratisch, sozial und sicher – wir gehören dazu! Geflüchtete im Ehrenamt“ wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Es wird vor Ort umgesetzt von der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. Wolfenbüttel und der Samtgemeinde Baddeckenstedt.