Mitbring-Picknick ermöglicht neue Begegnungen

Erfolgreiche Veranstaltung im Projekt „Sprechen Sie deutsch? – sprechen Sie deutsch!“

Teilnehmende des Projektes „Sprechen Sie Deutsch?- Sprechen Sie Deutsch!“ beim Picknick im Park am Inselwall.

Braunschweig. Teilnehmende des Projektes „Sprechen Sie Deutsch? – Sprechen Sie Deutsch“ trafen sich am Donnerstag, den 14.07.2022 um zu einem Mitbring-Picknick im Park am Inselwall. Rund 25 Personen aus sieben Nationen waren der Einladung der Freiwilligenagentur Jugend – Soziales- Sport e.V. gefolgt und lernten so neue Personen kennen.

Beim Picknick, mit Essen und Getränken aus verschiedenen Ländern, kamen die Teilnehmenden des Projektes „Sprechen Sie Deutsch? – Sprechen Sie Deutsch!“ ins Gespräch und spielten auch Volleyball zusammen. Unter Ihnen den Teilnehmenden waren auch geflüchtete Personen aus der Ukraine, die mehr über das Projekt erfahren wollten. Es zeigte sich schnell, dass die Sprachbarrieren bei einer Runde Volleyball keine große Hürde darstellten. Zum Abschluss des Picknicks wurde gemeinsam gesungen. 


Teilnehmende des Picknicks spielen gemeinsam mit Projektkoordinatorin Somayeh Bayati Volleyball.

Projektkoordinatorin Steffi Elina Bischoff sagt zum Projekt: „Um eine neue Sprache zu lernen ist es wichtig, diese regelmäßig zu benutzen. Genau dies ermöglicht unser Projekt. Denn die Teilnehmenden werden in verschiedenen Einrichtungen selbst freiwillig tätig. So können sie die Sprache anwenden und verstetigen.“ Um die teilnehmenden zu begleiten und zu unterstützen,  gibt es jeden Donnerstag einen offenen „Sprachgut-Treff“ um 17:30 Uhr in der Karlstraße 95, 38106 Braunschweig. Bei dem Treffen werden gemeinsam Engagement-Möglichkeiten besprochen, Fragen beantwortet und ein multilinguales Wörterbuch zum Thema „Freiwillige Tätigkeiten“ erarbeitet.  Der nächste Sprachgut-Treff findet aufgrund der Sommerferien erst am 25.08.2022 statt. 


Wenn Sie Interesse am Projekt haben oder mehr erfahren möchten, melden Sie sich bitte bei der Freiwilligenagentur, Sonnenstraße 13, 38100 Braunschweig, 
05 31 / 48 11 020 oder per Mail unter info.bs@freiwillig-engagiert.de.   


Das Projekt „Sprechen Sie deutsch? Sprechen Sie deutsch!“ wird gefördert vom durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat – über den AWO Bundesverband.