Reparaturcafé in Braunschweig

Reparaturcafé in Braunschweig – am Samstag, den 9. September 2017 in der Karlstraße 95

Die Landeskirchliche Gemeinschaft und die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. führen gemeinsam ein Reparaturcafé in Braunschweig durch.

Das Reparaturcafé in Braunschweig bietet verschiedene Reparaturmöglichkeiten für z.B. Elektrogeräte, Spielzeug, Kleidung (nur von einer Person tragbare Gegenstände – keine Fernseher, Waschmaschinen etc.!). Zuletzt repariert wurden u.a. Toaster, Lampen, Laptops und Unterhaltungselektronik (z. B. Radios, CD-Player).

Reparaturcafé in Braunschweig

Nächster Termin: 9. September 2017, 14-17 Uhr (Geräte werden bis 16 Uhr zur Reparatur angenommen!) in der Karlstraße 95 in Braunschweig.

Eine vorherige Anmeldung ist stets von Vorteil, weil wir uns evtl. auf die eine oder andere Reparatur einstellen können.

Anmeldungen und Fragen: Freiwilligenagentur, Sonnenstraße 13, 38100 Braunschweig – Telefon: 0531/4811020 – Mail: info.bs (at) freiwillig-engagiert.de D. Grosskopf / B. Klerings / O.Ding.

 

Reparaturcafé – was wir bieten können

In einem Reparaturcafé treffen sich ehrenamtlich tätige Fachleute mit nachhaltig denkenden Verbrauchern, um dort gemeinsam ihre kaputten Dinge wie z.B. Toaster, Uhren oder Radios zu reparieren anstatt sie wegzuwerfen. Bei diesem Konzept geht es darum, Bürgern, die ihre kaputten Geräte vorbei bringen, Anleitungen zur Reparatur zu geben und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Am Ende soll der Anfragende selbst soweit wie möglich die Reparatur durchgeführt haben. Beim Reparaturcafé wird es einen Infotisch geben, der auch auf andere nachhaltige Projekte und Angebote in Braunschweig und Umgebung hinweist.

 

Was wir nicht bieten können:

Fahrräder, Rasenmäher, Waschmaschinen etc. können aus Platz-, Sauberkeits- und Sicherheitsgründen nicht mitgebracht werden! Wir geben, soweit uns bekannt, bei den Reparaturcafés Empfehlungen wo diese Gegenstände ggf. repariert werden können.
Bitte kommen Sie nicht vor 14 Uhr, da wir aufbauen und unsere ehrenamtlichen Reparaturhelfer/innen auch vor Ort sein müssen – eine Anmeldung ist auch kein „abgesprochener Termin“!

Das Reparaturcafé soll keine professionellen Angebote ersetzen oder Laien zu gefährlichen Selbsteingriffen animieren! Vielmehr geht es um nachhaltigen Umgang mit Alltags- und Gebrauchsgegenständen. Besucher mit komplizierten Reparaturen werden an Profis verwiesen.

 

Reparieren in Braunschweig

Das Reparaturcafé in der Karlstraße findet immer am zweiten Samstag des Monats bei gemütlicher Atmosphäre in den Räumen der Landeskirchlichen Gemeinschaft statt.
Das Protohaus hat mittlerweile ein eigenes Reparaturcafé entwickelt, dass am vierten Samstag in der Werkstatt des Protohauses im Rebenpark angeboten wird.
Im „Haus der Talente“ gibt es ein weiteres Angebot unter dem Titel „Nachbarschaftswerkstatt“. Diese findet in der Offenen Ganztagsschule Altmühlstraße, Altmühlstraße 21, jeden 1. und 3. Mittwoch von 15 bis 18 Uhr, statt.

Weitere Infos: http://www.reparieren-bs.de

 
Das Reparaturcafé Braunschweig ist ein unkommerzielles Angebot in Zusammenarbeit mit der Landeskirchlichen Gemeinschaft, der Freiwilligenagentur Braunschweig, dem Protohaus und der Maue-Stiftung.

LKG_Logo_150pxwort_bs_miniprotologomauelogo

 

Fotos vom Reparaturcafé Karlstraße:

Adresse Landeskirchliche Gemeinschaft
Karlstraße 95
38106 Braunschweig
Reparaturcafé Braunschweig Anmeldungen:
Tel.: 0531/4811020 (Wochentags 10-16 Uhr – sonst Anrufbeantworter!)
E-Mail: info.bs (at) freiwillig-engagiert.de