Stadionbegleitung geht wieder los!

Freiwilligenagentur organisiert Begleitungen für Menschen mit Beeinträchtigung ins Eintracht-Stadion – mit Link zum Video

Das Projekt „Stadionbegleitung“ läuft seit 2019

Das Projekt „Stadionbegleitung“ startet wieder. Bei diesem Projekt bilden Freiwillige mit Menschen mit Beeinträchtigung oder anderen bedürftigen Personen Tandems, die gemeinsam Spiele der Eintracht im Stadion besuchen. Die Menschen mit Beeinträchtigungen trauen sich häufig nicht allein ins Stadion und sind auf Begleitung und ggf. Assistenz angewiesen.

Wir suchen noch Freiwillige, die zuverlässig Menschen mit Beeinträchtigung ins Stadion begleiten. Dazu werden vor den Spielen Treffpunkte vereinbart an denen die Menschen mit Beeinträchtigung abgeholt werden und nach den Spielen wieder zurück gebracht werden.

Anstehende Termine

Es stehen folgende Termine an, für die wir noch Begleiterinnen und Begleiter brauchen (Stand: 14.7.22): 

– Sonntag, 17. Juli 2022 – 12.30 Uhr gegen den HSV (2. Liga) – schon geregelt!

– Samstag, 31. Juli – 17.00 Uhr gegen Hertha BSC Berlin (DFB-Pokal) – noch eine Person gesucht!

– Sonntag, 7. August 2022 – 12.30 Uhr gegen SV Darmstadt 98 (2. Liga) – noch zwei Personen gesucht!

– Samstag, 20. August 2022 – 19.30 Uhr gegen Fortuna Düsseldorf (2. Liga) – noch zwei Personen gesucht! 

Außerdem sind folgende Spiele schon festgelegt:

– Freitag, 2. September 2022 – 17.30 Uhr gegen den 1. FC Nürnberg (2. Liga) – Begleitung noch in Planung!

– Freitag, 16. September 2022 – 17.30 Uhr den Karlsruher SC (2. Liga) – Begleitung noch in Planung!

Die Uhrzeiten sind der späteste Termin zum Treffen – Anpfiff ist eine Stunde danach!



Video vom Fanclub „Eintracht Inklusiv“

Der Fanclub Eintracht Inklusiv hat uns vor wenigen Tagen besucht und dabei ein Video zum Projekt „Stadionbegleitung“ mit unseren Kollegen Matthias Bertram und Oliver Ding gedreht. Das seht ihr hier:

Video von Eintracht Inklusiv mit der Freiwilligenagentur zur Stadionbegleitung



Stadionbegleitung – ein ausgezeichnetes Projekt

Das Projekt, das die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. in Zusammenarbeit mit dem Fanclub „Eintracht Inklusiv“ seit August 2019 anbietet, ist im Oktober 2019 als Projekt des Monats vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ausgezeichnet worden und hat im Sommer den „Eintracht in Vielfalt-Preis 2021“ erhalten.

Der Vorsitzende der Freiwilligenagentur, Falk Hensel, mit dem „Eintracht in Vielfalt-Preis“

Es werden noch weitere Freiwillige gesucht, die mitmachen möchten.
Interessierte melden sich bitte hier:

Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V.
Sonnenstraße 13 / Ecke Güldenstraße
38100 Braunschweig
0531/4811020 oder unter
info.bs [at] freiwillig-engagiert.de