Gleichstellung: Vortrag zum Frauentag

Susanne Löb berichtet in Schöppenstedt über die Gleichstellung im ländlichen Raum

Gleichstellung
Vortrag zum Thema „Gleichstellung“ in Schöppenstedt – Grafik: Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen

Schöppenstedt. Am 09. März um 17 Uhr lädt das Kompetenzzentrum Freiwilligenmanagement Elm -Asse zusammen mit dem Projekt MOTEA der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V., dem Landkreis Wolfenbüttel, dem Mehrgenerationenhaus in Schöppenstedt anlässlich des Internationalen Frauentages nach Schöppenstedt ein. 

Im Rahmen der Studie „Gleichstellung als Regionalentwicklung“ hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten praxistaugliche Handlungsansätze für eine Stärkung der Arbeit dieser wichtigen gleichstellungspolitischen Institution erarbeitet. Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Wolfenbüttel, Susanne Löb wird in ihrem Vortrag die Situation von Gleichstellungsbeauftragten im ländlichen Raum anhand der Studie aufzeigen und dabei auch auf lokale Bezüge eingehen. Nach dem Vortrag wird es noch die Möglichkeit geben Nachfragen zustellen.

Die Teilnahme am Vortrag ist für alle Interessierten kostenlos. Wir freuen uns Sie im Mehrgenerationenhaus in Schöppenstedt (Am Schützenplatz 1b, 38170 Schöppenstedt) begrüßen zu dürfen.

Gleichstellung
Charlotte Schubert freut sich auf die Gäste zum Vortrag zum Thema „Gleichstellung“

Zur besseren Planung wird um eine Anmeldung bis zum 05. März 2020 gebeten, dieses können Sie telefonisch im Kompetenzzentrum Freiwilligenmanagement Elm-Asse unter der Telefonnummer 05336/9489500 oder per E-Mail an c.schubert@engagiert-elmasse.de tun. 

Das Kompetenzzentrum Freiwilligenmanagement Elm-Asse ist

Gleichstellung