Neues inklusives Projekt: „Wandern inklusive“

Wandern inklusive – eine gesunde Umwelt erleben und erhalten


Braunschweig. In dem Projekt „Wandern inklusive – eine gesunde Umwelt erleben und erhalten“ wollen wir Exkursionen und Wanderungen mit Menschen mit Beeinträchtigung unternehmen. Sie werden dabei von Ehrenamtlichen unterstützt – angepasst an die Beeinträchtigungen und Bedürfnisse der Teilnehmenden. 

Inklusive Wanderungen und Exkursionen sind geplant (Archivfoto)


Die Einbeziehung von beispielsweise Infotafeln, Lehrpfaden, Themenwanderstrecken, Denkmälern, Gedenkstätten und Kirchen bietet die Möglichkeit, kulturelle und informative Elemente in die Wanderungen/Exkursionen einzubauen. Somit können auf leicht zugängliche Weise naturwissenschaftliche sowie (natur-)historische Inhalte thematisiert werden. 



Ehrenamtliche begleiten Menschen mit Beeinträchtigung


Die ehrenamtlichen Wegbegleiter*innen bringen hierbei ihre individuelle Expertise ein, insbesondere zu Fragen rund um den Natur- und Klimaschutz oder zu Fragen rund um Ernährung und Gesundheit. Gemeinsame Picknicks, Exkursionen und ähnliche Aktionen bieten die Möglichkeit (inter-)kultureller und gemeinschaftsstiftender Erlebnisse.


Teilnehmerin neben Hochbeeten (Foto aus der inklusiven Ausstellung "Mein Lieblingsort")

Teilnehmerin neben Hochbeeten (Foto aus der Ausstellung Mein Lieblingsort)


Das Projekt richtet sich an Menschen mit (kognitiven, körperlichen oder sensitiven) Beeinträchtigungen sowie an chronisch kranke und/oder seelisch kranke Menschen. 
Es lebt von und mit Ehrenamtlichen die mit den Teilnehmenden dieses Projekt umsetzen. 

Planungen des Projektes starten

Die Planungen starten im Januar 2024 – der Ablauf: Teilnehmende werden mit Ehrenamtlichen und Expert*innen aus den jeweiligen Themengebieten Gesundheit, Umwelt- und Klimaschutz zusammengebracht. Gemeinsam planen wir den Ablauf der Aktionen und Exkursionen. 
Wichtige Fragen sind dabei: Wo gehen wir hin? Was wollen wir bei den Ausflügen lernen? Sind die angebotenen Informationen für alle verständlich?

In dem Projekt gibt es eine Zusammenarbeit mit vielfältigen Partnern. Dazu gehören z.B. das Referat der Stadt Braunschweig für Soziales und Gesundheit (Koordination „Braunschweig Inklusiv“), der Behindertenbeirat Braunschweig, die Lebenshilfe Braunschweig, der Ludwigsgarten, das Salm Studio sowie Vereine und Einrichtungen mit Themen rund um Umwelt, Natur und Gesundheit. Es werden weitere Projektpartner zur Kooperation sowie Ehrenamtliche zum Mitmachen gesucht!

Hier die Termine der ersten Treffen:

  • Mittwoch, 24. Januar 2024, 17 Uhr, Siegfrieds Bürgerzentrum, Mittelweg 52, 38106 Braunschweig (Auftakt war erfolgreich – Infos folgen…)
  • Donnerstag, 1. Februar 2024, 17 Uhr, Siegfrieds Bürgerzentrum, Mittelweg 52, 38106 Braunschweig (Ideen wurden gesichtet und sortiert)
  • Mittwoch, 14. Februar, 17 Uhr, Siegfrieds Bürgerzentrum, Mittelweg 52, 38106 Braunschweig
  • weitere Termine und Orte sind in Planung!


Kontakt aufnehmen und mitmachen!

Kontakt: 
Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. 
Oliver Ding
Sonnenstraße 13
38100 Braunschweig

0531/4811020
Mail: wandern.inklusive@freiwillig-engagiert.de       

Das Projekt „Wandern Inklusive“ wird gefördert durch die Aktion Mensch.