Video-Botschaften für mehr Demokratie (LS)

Leichte Sprache: Kurze Video-Botschaften zu „Wir wollen Demokratie“


Wir haben das Projekt „Wir wollen noch mehr Demokratie“ 
zum Ende des Jahres 2023 erfolgreich beendet. 
Die Freiwilligen-Agentur Jugend-Soziales-Sport e.V. 
hat dieses Projekt organisiert.
Die Aktion Mensch hat das Projekt mit Geld unterstützt. 

Kurzvideos zu "Wir wollen Demokratie":  Dieses Icon zeigt sechs Menschen mit und ohne Behinderung, die zu einem Thema abstimmen. Die meisten haben ein Blatt vor sich. Ein Mensch trägt eine dunkle Brille und ist sehbehindert. Ein Mensch sitzt in einem Rollstuhl. Vier der Menschen melden sich. Eine Person schriebt mit.



Bei diesem wichtigen Projekt haben wir verschiedene Aktionen gemacht. 
Zum Beispiel Veranstaltungen über politische Beteiligung.
Wir haben auch öffentliche Aktionen gemacht.
Zusammen mit den Projekt-Teilnehmenden
haben wir Ausflüge zum Landtag in Hannover gemacht.
Dort ist die Regierung von Niedersachsen.
Und wir haben mit Politikern 
von verschiedenen demokratischen Parteien gesprochen.

Kurzvideos zu "Wir wollen Demokratie":  Dieses Icon zeigt eine Videokamera




Video-Botschaften für mehr Demokratie

Zum Abschluss haben wir zusammen 
mit der Wolfenbütteler Medien-Agentur Lookart kurze Filme gemacht. 
Diese Videos sind zwischen 30 Sekunden und 60 Sekunden lang.
In den Videos zeigen die tollen Freiwilligen vom Projekt:
Darum ist es gut, sich für die Demokratie einzusetzen. 


Wo kann ich die Videos sehen?

Die Videos sind auf sozialen Netzwerken und auf dem YouTube-Kanal der Freiwilligen-Agentur Jugend-Soziales-Sport e.V.: https://www.youtube.com/@freiwilligwf/shorts


Worum geht es in den Videos?

Unsere Projekt-Teilnehmenden setzen sich stark für Demokratie ein.
In den Videos erzählen sie von ihren eigenen Erfahrungen 
und Gründen dafür. 

Kurzvideos zu "Wir wollen Demokratie":  Dieses Icon zeigt einen Mann mit einem Mikrophon in der Hand, das er einer Frau hinhält. Er macht ein Interview mit der Frau. Sie lächelt während sie in das Mikrophon spricht.


Thomas ist bei der Selbsthilfe-Gruppe für Multiple Sklerose 
in Wolfenbüttel.
Er erzählt: Anderen zu helfen macht mir sehr viel Freude. 

Kristina berichtet von ihrem Einsatz 
in der Bürger-Vertretung Neuerkerode.
Und wie wichtig es für sie ist, anderen zu helfen. 

Holger ist auch bei der Bürger-Vertretung Neuerkerode.
Für ihn ist es sehr wichtig:
Auch die Bürger, die sich nicht so gut ausdrücken können, 
bekommen hier eine Stimme und werden gehört.

Kurzvideos zu "Wir wollen Demokratie":  Dieses Icon zeigt eine Frau und einen Mann, die Arm-in-Arm nebeneinander stehen. Beide recken jeweils ihren äußeren Arm in die Höhe. Sie jubeln darüber, was sie gemeinsam geschafft haben.



Die Veröffentlichung dieser Videos zeigt:
Wir haben das Projekt erfolgreich beendet.
Die Videos sollen andere Menschen motivieren:
Setzt auch ihr euch für Demokratie ein! 
Die Videos zeigen nämlich auch:
Man kann sich auf ganz viele verschiedene Arten 
für Demokratie stark machen. 


Wie geht es weiter?

Das Projekt ist jetzt vorbei.
Aber die Freiwilligen-Agentur macht trotzdem weiter 
tolle Aktionen für mehr Demokratie.
Möchten Sie mehr darüber wissen?
Dann melden Sie sich gerne bei uns:

Kurzvideos zu "Wir wollen Demokratie":  Dieses Icon zeigt einen Mann am Telefon mit Schreibunterlagen vor sich



Ansprech-Partner in Wolfenbüttel
Axel Klingenberg
05 331  99 20 920
E-Mail an Herrn Klingenberg

Ansprech-Partner in Braunschweig
Oliver Ding
05 31  48 11 020
E-Mail an Herrn Ding

Übersetzt und geprüft vom Braunschweiger Büro für leichte Sprache - Lebenshilfe Braunschweig
Bilder Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V. Illustrator Stefan Albers




Das Projekt „Wir wollen Demokratie“ lief von 2019 bis 2023 und wurde dabei gefördert durch die Aktion Mensch

Förderlogo der Aktion Mensch